Fußball Fußball-Bezirkspokal: Lonsee schaut in die Röhre

Stark angefangen, stark nachgelassen: Hier trifft Patrick Sauter (Mitte) im Pokalduell der Bezirksligisten gegen den SV Beuren noch zum 1:0 für Tiefenbach. Später mussten sich die Gäste allerdings noch mit 1:3 geschlagen geben.
Stark angefangen, stark nachgelassen: Hier trifft Patrick Sauter (Mitte) im Pokalduell der Bezirksligisten gegen den SV Beuren noch zum 1:0 für Tiefenbach. Später mussten sich die Gäste allerdings noch mit 1:3 geschlagen geben. © Foto: Rudi Apprich
swp 06.08.2018

BEZIRKSLIGA – BEZIRKSLIGA

Der SV Beuren kegelte den Ligakontrahenten SV Tiefenbach mit 3:1 (1:1) aus dem Wettbewerb. Bereits nach sechs Minuten gelang Patrick Sauter die Führung, Elias Wekemann (22.) egalisierte. Ein Doppelpack binnen drei Minuten von Stefan Riggenmann (48., 50.) brachte die Gastgeber auf die Siegerstraße.

Frisch aus dem Trainingslager eingetroffen, musste Lonsee eine 1:4 (0:1)-Schlappe gegen den TSV Langenau hinnehmen. Modou Ceesay (38., 55., 77.) war dreimal für Langenau erfolgreich, den Endstand stellte Jannik Kräutter (88.) per Foulelfmeter her. Den Treffer für Lonsee zum 1:2 hatte Simon Wörz (63.) erzielt.

KREISLIGA A – BEZIRKSLIGA

Der SV Balzheim ging gegen Türkspor Neu-Ulm mit 1:5 (1:4) unter. Tolga Ciftci (1., 5.) brachte die Gäste in Front, Marco Plötsch (12.) konnte noch verkürzen. Mit dem 1:3 von Ilir Tupella und 1:4 von Ciftci (45.) war die Partie gelaufen. Den Endstand stellte Miguel Malheiro (55.) her.

Erst nach Elfmeterschießen unterlag der TSV Altheim/Alb dem SV Jungingen 2:4. Während der torlosen 90 Minuten war kein Klassenunterschied erkennbar.

Türkspor Neu-Ulm II unterlag dem FC Burlafingen 0:6. Die Tore erzielten Ümit Türköz (52., Eigentor), Heiko Adä (65.), Jonas Löbert (67., 69., 84.) und Hasan Bizmak (85.). Bulafingens Rafal Czwerwinski (15.) setzte einen Foulelfmeter neben das Tor, Neu-Ulms Mesut Ay (25.) sah wegen Spielerbeleidigung Rot.

Der FC Hüttisheim verlor das Derby gegen den TSV Erbach 0:3. Sieg-Garanten waren dabei die Gebrüder Baumeister, zweimal war Marc erfolgreich (50., 90.), einmal Tobias (76.). Für den SSV Illerberg setzte es ein 0:2 gegen den TSV Obenhausen. Nick Freybott (49.) traf zur Gästeführung, Thomas Deutschenbaur (90.+2) erhöhte in der Nachspielzeit.

Mit 1:3 (1:0) zog der FV Gerlenhofen gegen den SC Staig den Kürzeren. Das 1:0 von Armin Sassmann (40.) per Foulelfmeter glich Markus Straub (50.) aus. Fabian Volz (63.) und Onur Alkan (80.) schossen Staig in Runde zwei. Für den  TSV Bermaringen setzte es beim Derby eine 2:5 (0:1)-Pleite  gegen die SF Dornstadt. Für die Gäste trafen Taner Celik (43., 82.), Philip Brenner (66.), Tim Noherr (90.) und Patrick Simmank (50., Eigentor). Für Bermaringen waren Niklas Bieler (60.) und Ruben Rieck (64., Foulelfmeter) erfolgreich.

KREISLIGA B – BEZIRKSLIGA

Der SV Grafertshofen musste sich Aufsteiger Thalfingen mit 1:6 (0:2) beugen. Die Tore für Thalfingen erzielten Tim Rabus (26.), Sebastian Oßwald (40., 48.), Resul Buyuk (62.), Julian Mayer (65.) und Alexander Cvijanovic (80.). Das 1:3 markierte Levent Eberle (55.). Der SV Weidenstetten zwang Asselfingen ins Elfmeterschießen. Am Ende zog Weidenstetten  mit 2:4 (0:0, 1:1) den Kürzeren. Die Gästeführung erzielte Martin Sachs (52.), den Weidenstetter Ausgleichstreffer machte Benjamin Birzele (90.+2).

Kurz macht gegen Seißen kurzen Prozess

Vorgezogen Im einzigen Zweitrundenspiel des Fußball-Bezirkspokals am Wochenende gelang dem SV Oberelchingen gegen den  unmittelbaren Kreisliga-A-Konkurrenten TSV Seißen ein 2:1 (1:0)-Erfolg. Nico Kurz (18./75.) traf für die Elchinger per Doppelpack, den Ehrentreffer der ehrgeizigen Kicker von der Blaubeurer Alb-Gemeinde erzielte vorübergehend Rene Rapp in der 57. Minute.  

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel