Jugendfußball Für Ulmer B-Junioren geht’s Schlag auf Schlag

Ulm / dg 15.08.2018

Aufbauarbeit musste Trainer Philipp Maier bei den B-Junioren des SSV Ulm 1846 Fußball nach dem 0:7 zum Bundesligastart bei Eintracht Frankfurt leisten. „Das sollte den Jungs nicht lange nachhängen“, betont Maier. Heute (18.30 Uhr) steht in der englischen Woche schon die nächste Aufgabe beim FC Augsburg an, bevor es dann am Sonntag (11 Uhr) im dritten Auswärtsspiel in Serie zum VfB Stuttgart geht. „Wir müssen schauen, dass wir kompakter stehen und nicht so viele Chancen zulassen“, gibt er die Marschrichtung vor. „Ich erwarte, dass wir uns steigern.“

Stürmer Noel Braun (Ferien) steht die kommenden beiden Partien nicht zur Verfügung. Dafür ist Defensivakteur Noah Blersch wieder zurück. Bei den Augsburgern stehen mit Luca Straub, Moritz Schweinstetter und Amer Dedic drei ehemalige Ulmer. 

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel