Für den FV Illertissen beginnt wieder der Alltag

JB/EB 15.06.2015
Mitte Juli startet die Fußball-Regionalliga Bayern bereits in die neue Saison. Deshalb geht's beim FV Illertissen am heutigen Montag mit dem Training los.

Unabhängig vom Trainingseinstieg des FV Illertissen am heutigen Montag (18 Uhr): Der endgültige Kader für die am 18. Juli beginnende Saison steht beim bayerischen Fußball-Regionalligisten noch nicht. Zwar wurden bereits acht neue Spieler an Land gezogen, aber bei dieser Anzahl soll's vermutlich nicht bleiben. Das hängt in erster Linie davon ab, ob es bei den bislang sieben Abgängen bleibt oder ob der eine oder andere Akteur und dem Tabellen-Neunten der vergangenen Spielrunde noch den Rücken kehrt.

Sicher ist, dass Cheftrainer Holger Bachthaler, der in der vergangenen Woche in Hennef mit der Ausbildung zum Fußball-Lehrer begonnen hat, und seine Assistenten Herbert Sailer und Thomas Hamm heute beim Trainings-Auftakt im Vöhlinstadion ohne drei Akteure auskommen müssen. Marc Hämmerle und zwei Neuzugänge, der Ex-Reutlinger Andreas Frick und der frühere Memminger Matthias Jocham, fehlen. Ansonsten sind alle Spieler dabei, die den Illertalern dazu verhelfen sollen, eine wesentlich bessere Saison hinzulegen als die vergangene.

Trotz der einen oder anderen Unklarheit, die baldmöglichst vom Tisch sein soll, ist Bachthaler überzeugt, mit dem runderneuerten Kader eine bessere Qualität in der Breite zu bekommen. Das sollte sich auch im erhöhtem Konkurrenzkampf niederschlagen. Ab heute wird sechsmal pro Woche trainiert. Anfang Juli bezieht der FV Illertissen ein viertägiges Trainingslager in Bad Wörishofen, bei dem es am 3. Juli unter anderem ein Freundschaftsspiel gegen den Drittligisten Stuttgarter Kickers gibt.

Seit dem vergangenen Wochenende steht auch fest, wie die 17 Gegner des FV Illertissen in der kommenden Regionalliga-Saison heißen. Als Letzter qualifizierte sich der FC Amberg für diese Spielklasse durch zwei Erfolge über den VfR Garching (2:0, 1:0).

Die Regionalliga in der Saison 2015/2016: SpVgg Unterhaching (Absteiger), Jahn Regensburg (Absteiger), FC Bayern II, 1860 München II, TSV Buchbach, FC Ingolstadt II, SpVgg Bayreuth, FC Memmingen, 1. FC Nürnberg II, FV Illertissen, FC Augsburg II, Wacker Burghausen, SV Schalding-Heining, Schweinfurt 05, SpVgg Greuther Fürth II, TSV Rain/Lech (Neuling), Viktoria Aschaffenburg (Neuling), FC Amberg (Neuling).