SV Oberndorf – SV Granheim Die Erfolgstruppe von der Alb ist bei einem Landesliga-Konkurrenten zu Gast, der auf diesem Niveau noch keinen Stich gemacht hat. Bei sieben Niederlagen in sieben Spielen schlug eine Torbilanz von 6:53 zu Buche – mehr muss man wohl nicht sagen. Dass die Kehrtwende gerade gegen ein Team vom Format wie Granheim gelingt, ist eher unwahrscheinlich. Steffen Kemedingers Team muss aufpassen, nicht zu leichtfertig in die Partie zu gehen.

TSV Albeck – SG Altheim Die Gastgeberinnen bissen sich zuletzt an Granheim die Zähne aus. Trotz einiger Chancen musste sich der TSV dem Tabellendritten mit 1:4 beugen. Altheim ließ gegen Unterzeil-Reichenhofen jeglichen Biss vermissen (0:1). Trainer Dusan Livaja klingt fast verzweifelt: „Gerade ist der Wurm drin. Aber jetzt muss alles funktionieren. Es gibt keine Ausreden mehr.“ Bei einer Niederlage Altheims (5) würde Tabellennachbar Albeck (4 Punkte) vorbeiziehen – dann sähe es düster aus. Dieses Szenario will die SGA mit allen Mitteln verhindern.

SG Öpfingen – SGM Munderkingen/Griesingen Im Regionenliga-Derby der Staffel fünf treffen mit Öpfingen und Munderkingen/Griesingen zwei Mannschaften aufeinander, die zuletzt nur einfach gepunktet haben. Mit Punkteteilungen werden sich die Teams aus dem unteren Tabellenbereich nicht zufrieden geben. Ein umkämpftes Spiel ist zu erwarten.

TSV Sondelfingen II – SG Dettingen Schwere Aufgabe für Dettingen beim Verfolger Nummer eins der Regionenliga-Topteams Rottenburg und Lautertal. Zuletzt allerdings ließ Lautertal die Reutlinger Vorstädter mit 1:7 abblitzen. Dettingen landete gegen den Tabellenführer immerhin zwei Gegentreffer beim 2:5, muss aber dringend an seiner Abwehrarbeit feilen. Gegen die beste Offensive der Liga könnte das schwer werden, vor allem auswärts auf deren Kunstrasen.

SV Unlingen – Granheim II Diese Bezirksliga-Begegnung spielt sich zwischen zwei Tabellennachbarn ab. Granheims Reserve schloss dank des 3:0-Erfolgs vor Wochenfrist ins Tabellenmittelfeld auf. Mit sieben Zählern darf sich der Fünfte des Klassements aber nicht zufrieden geben. Unlingen spielte zuletzt gegen Uttenweiler II nur 0:0 und hofft jetzt auf drei Punkte auf eigenem Platz.

Bergemer SV/Altheim II – SG Griesingen/Munderkingen II Die beiden Kreisligisten schenken sich bislang nichts. Im Derby Dritter gegen Vierter kommt es darauf an, wer den längeren Atem hat. Die Reserve der Spielgemeinschaft musste am vergangenen Wochenende wegen einer Spielabsage zwangspausieren. Der BSV freute sich über einen Zähler gegen die SGM Bad Saulgau.

Das könnte dich auch interessieren: