Europameisterin aus Neu-Ulm

Kristin Kögel (links) vom TSV Neu-Ulm siegte mit der deutschen U-17-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Weißrussland.
Kristin Kögel (links) vom TSV Neu-Ulm siegte mit der deutschen U-17-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Weißrussland. © Foto: DFB
DETLEF GRONINGER 21.05.2016
Der Fußballbezirk hat eine Europameisterin. Kristin Kögel vom TSV Neu-Ulm holte mit der U-17-Nationalmannschaft in Weißrussland den Titel.

Die 16-jährige Kristin Kögel aus Ludwigsfeld bekommt jetzt noch glänzende Augen, wenn Sie von der U-17-Europameisterschaft der Juniorinnen in Weißrussland spricht. „Das war ein Erlebnis und eine große Erfahrung für mich“, sagte die Schülerin des Ulmer Anna-Essinger-Gymnasiums nach ihrer ersten großen Turnierteilnahme.

10 000 Zuschauer verfolgten in der Arena von Borisov den 3:2-Erfolg nach Elfmeterschießen im Finale gegen Spanien. „In so einem großen Stadion und vor so viel Publikum habe ich noch nie gespielt“, so ergänzte Kögel, die für die Neu-Ulmer B-Juniorinnen in der Verbandsstaffel und auch in der B-Juniorinnen-Bundesliga für den SV Alberweiler die Kickschuhe schnürt. Kögel stand bei den drei Vorrundenpartien gegen Spanien (2:2), Italien (0:0) und Tschechien (4:0) sowie dem 4:3-Erfolg im Halbfinale gegen England und im Endspiel jeweils in der Startelf der deutschen Auswahl.

 Diesen Status der Stammspielerin beabsichtigt das Toptalent, dass bereits in der U-15- und U-16-Nationalmannschaft zum festen Kader gehörte, zu bestätigen. Zumal die Auswahl von Nationaltrainerin Anouschka Bernhard sich mit dem Triumph auch für die Weltmeisterschaft, die von 30. September bis 21. Oktober in Jordanien ausgetragen wird, qualifiziert hat.

 Um in ihrer Entwicklung den nächsten Schritt gehen zu können, wird Kögel aller Voraussicht nach zur neuen Saison zum VfL Sindelfingen in die zweite Bundesliga der Frauen wechseln, wo früher auch Anouschka Bernhard gespielt hat.

Kögel hat offenbar beste Aussichten auf einen der vier Plätze für Fußballerinnen in dem Internat des Deutschen Olympischen Sport-Bundes in Bad Cannstatt.