Fußball Englische Woche zum Saisonstart

Ulm / wfv 14.08.2018

Dem Punktspielauftakt am Wochenende folgt unter der Woche die zweite Runde im Fußball-Bezirkspokal. In 25 Partien werden die Teilnehmer für die dritte Runde (Donnerstag, 6. September 2018) ermittelt.

Heute gibt es vier Begegnungen,  19 Spiele werden morgen, Mittwoch (18.30 Uhr) ausgetragen, zwei zu einem späteren Zeitpunkt (siehe unten). Der SV Ober­elchingen hat durch einen  2:1-Erfolg gegen den TSV Seißen bereits die dritte Runde erreicht.  Bis auf den SV Tiefenbach und den SV Lonsee haben alle Bezirksligaklubs die erste Runde überstanden und gehen als Favoriten in die nächste Runde.

Zehn Vereine aus der Kreisliga B sind im Wettbewerb noch dabei, vier stehen sich in einem direkten Vergleich gegenüber. Sowohl der ESC Ulm (beim TSV Blaubeuren) als auch Esperia Neu-Ulm (beim FC Silheim) haben auf ihr Heimrecht verzichtet.

In der Runde der letzten 32 Mannschaften (6. September) könnte es zu zwei Bezirksligaduellen kommen, sollten sich der FC Blaubeuren (gegen Hörvelsingen), der FC Burlafingen (gegen Albeck) und der TSV Erbach (bei der SG Vöhringen/Illerzell) durchsetzen. Blaubeuren träfe dann auf Jungingen, Burlafingen auf Erbach. Die vierte Pokalrunde findet ebenfalls noch in diesem Jahr statt, und zwar am 1. November.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel