Ulm Dragan Trkulja wechselt von Westerstetten nach Mähringen

Ulm / BER/DG 14.02.2014
Noch hat der zweite Teil der Fußball-Saison im Bezirk nicht begonnen - da sind schon diverse Trainer-Entscheidungen für die kommende Spielzeit unter Dach und Fach.

Dragan Trkulja, noch bis Saisonende beim TSV Westerstetten (Kreisliga A/Alb) im Amt, übernimmt in der Runde 14/15 den SV Mähringen in der B/Donau. "Eine junge ambitionierte Truppe" - so die Einschätzung über sein künftiges Team, das derzeit von Rossario Ingarao betreut wird.

Seinen Nachfolger in Westerstetten hat Dragan Trkulja selbst empfohlen. Harald Borgemeister wird ihn im Sommer ablösen. Borgemeister hat in der Hinrunde seine Tätigkeit beim SV Tiefenbach (Kreisliga A/Iller) vorzeitig beendet. Abteilungsleiter Klaus-Dieter Höhe erwartet von seinem neuen Coach, "dass er die Mannschaft einen weiteren Schritt nach vorne bringt". Für den Rest dieser Saison verstärkt sich der Tabellenvierte mit Kevin Kühn, einem Mittelfeldspieler von Lok Leipzig.

Beim VfB Ulm (Kreisliga A/Donau) ist Trainer Günther de Munter nach zweieinhalb Jahren zurückgetreten. "Das sind persönliche Gründe. Ich werde nichts Negatives sagen" betonte er. Nachfolger ist Robert Ehrenthaller, kürzlich beim TV Wiblingen (B/Donau) zurückgetreten. Ehrenthaller: "Die Zusammenarbeit ist über die Saison hinaus vorgesehen. Wir wollen den Klassenerhalt erreichen."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel