Vor 383 Tagen spielte Ardian Morina sein letztes Spiel im Ulmer Donaustadion: 18 Minuten sind es für seinen Verein. Einwechslung in der 70., die Nummer „10“ ist zurück auf dem Platz. Nach einem Kreuzbandriss, monatelangem Aufbautraining. Jetzt sollte es wieder aufwärtsgehen. Zur neuen Saison....