Fußball Blaufelden bittet zum Spitzenspiel

Blaufelden / Willi Hermann 13.09.2018

Am Sonntag lief es in der Kreisliga B4 vollkommen gegen die drei Mannschaften aus dem HT-Land. Blaufelden und Billingsbach mussten ihre ersten Saisonniederlagen einstecken und Schrozberg wartet auch nach dem dritten Spiel noch auf den ersten Zähler. Der FC Billingsbach ist dieses Wochenende spielfrei und kann seine Wunden nach der dritten Niederlage gegen Laudenbach ohne eigenen Torerfolg in Folge pflegen.

Dafür dürfte Blaufelden, das am Sonntag die Laudenbacher empfängt, entsprechend vorgewarnt sein. Die Gäste haben vor kurzem sowohl Billingsbach, als auch Schrozberg aus dem Pokal gekegelt und liegen jetzt punktgleich mit Weikersheim/Schäftersheim II und Creglingen II/Bieberehren an der Spitze des Klassements.

Die Blaufeldener mussten in Harthausen vielleicht dem Pokal­erfolg und der damit einhergehenden Anzahl von Spielen etwas Tribut zollen und werden jetzt versuchen, möglichst gleich wieder in die Erfolgsspur zurück zu kehren.

Der TSV Schrozberg hat mit Creglingen II/Bieberehren erneut einen Gegner vor der Brust, bei dem es bisher unerwartet gut läuft, so dass es für das punktlose Kellerkind sicherlich schwer werden dürfte, Zählbares aus dem Taubertal mit nach Hause zu nehmen.

Sonntag, 16. September, 13 Uhr

SGM Creglingen II/Bieberehren – TSV Schrozberg, SV Wachbach II – SV Harthausen, SV Mulfingen II – TSV Althausen/Neunkirchen, SGM Weikersheim/Schäftersheim II – SGM Markelsheim/Elpersheim II

Sonntag, 16. September, 15 Uhr

TSV Blaufelden – TSV Laudenbach, SV Rengershausen – TSV Hohebach

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel