Am Mittwoch um 18 Uhr tritt Fußball-Oberligist SSV Reutlingen in der ersten Runde des WFV-Pokals beim Bezirkspokalsieger Schwarzwald, dem SV Zimmern II, an. Die Erste Mannschaft des SV Zimmern (Landesliga) muss noch einige Tage warten und spielt erst am Samstag gegen den SV 03 Tübingen.

Für SSV-Trainer Maik Schütt steht fest: „Wir wollen eine Runde weiterkommen und würden dann beim Sieger des Duells SV Wittendorf gegen FC Rottenburg am 13. oder 14. August antreten. Wir  unterschätzen den SV Zimmern II nicht. Die Gastgeber werden extrem heiß sein, denn für sie ist dies das Spiels des Jahres. Wir nehmen den SV Zimmern II ernst wie jeden Gegner und behandeln ihn mit Respekt.“

Hartmann kehrt zurück

Beim SSV Reutlingen ist Lukas Hartmann wieder dabei. Armin Zukic nimmt Antibiotika (Mandelentzündung), er fehlt am Mittwoch in Zimmern und am Samstag (14 Uhr, Kreuzeiche) zum Oberliga-Auftakt gegen den SV Oberachern.

Denis Lübke, Elvir Gashi und  Dimi Vidic haben am Montag trainiert, kommen aber wohl noch nicht in Frage. Luca Wöhrle sollte sich schonen, will aber spielen trotz seiner Probleme mit der Wade.

Die Rolle von Tim Schwaiger, der den SSV Reutlingen wahrscheinlich verlassen wird (der vermeldete Transfer zum Oberligarivalen VfB Stuttgart II ist noch nicht rechtswirksam vollzogen), können Pierre Eiberger, Ruben Reisig oder Raphael Schneider einnehmen. Hierbei bieten sich Trainer Schütt Alternativen an.

Maik Schütt freut sich über die Weiterentwicklung von einigen Spielern wie Felix Heim oder Marvin Methner. Man habe mit Enrico Piu und Xaver Pendinger zwei gute  Torsteher. Wer die Nummer eins ist oder wird, muss sich erst noch zeigen. Piu scheint die etwas besseren Karten zu haben.

Warnung vor Bezirksligist

Schütt warnte seine Oberliga-Spieler vor dem morgigen WFV-Pokalspiel beim Bezirksligisten in Zimmern ob Rottweil, als er ihnen sagte, dass Oberligist SGV Freiberg beim Landesligisten VfB Bösingen rausflog. Das dürfe nicht passieren. Die Reutlinger spielten laut Schütt zuletzt kreativ, aber nicht effektiv. Das Weiterkommen im Pokal ist dennoch absolute Pflicht.

Info Zimmern ob Rottweil (6240 Einwohner) ist eine Gemeinde im Landkreis Rottweil. Zimmern liegt auf einer nach Osten geneigten Hochfläche über dem oberen Neckartal. Die Teilorte Horgen, Stetten und Flözlingen liegen alle im Tal der Eschach. Seit Jahren fällt der kleine SV Zimmern im Fußball positiv auf.