WFV ehrt das Ehrenamt bei 16 Vereinen

SWP 23.09.2014

16 Vereine - einer aus jedem Bezirk des Württembergischen Fußballverbandes - werden als Sieger beim Vereins-Ehrenamtspreis 2014 ausgezeichnet.

Der Vereins-Ehrenamtspreis ist mit Prämien und Sachpreisen im Wert von 80 000 Euro dotiert und wird aktuell zum sechsten Mal vergeben. Ziel des Wettbewerbs ist es, den Stellenwert ehrenamtlicher Arbeit in Fußballvereinen zu stärken und öffentlich zu würdigen.

Pro Bezirk gibt es nicht nur einen Preisträger. Platz zwei und drei können bei entsprechender Qualität der Bewerbungen ebenfalls prämiert werden. Der Erstplatzierte ist der offizielle Vereins-Ehrenamtspreisträger des Bezirks und wird mit dem entsprechenden Wimpel ausgezeichnet.

Außerdem erhält dieser Verein einen Scheck über 1000 Euro für die Jugendarbeit sowie eine Vielzahl an hochwertigen Ausrüstungsgegenständen.

Der zweite Preis ist ein Wochenend-Aufenthalt mit zwei Übernachtungen für 18 Vereinsmitglieder in einem Hotel der JUFA-Gruppe.

Als dritten Preis gibt es einen Warengutschein in Höhe von 500 Euro für Artikel aus dem Sortiment des WFV-Partners Hornung-Sportgeräte.

Preisträger im Bezirk Alb ist der TSV Hirschau. Im Bezirk Neckar-Fils wurden drei Vereine geehrt: Der FC Heiningen beansprucht den ersten Platz für sich, während der TSV Neckartailfingen auf dem zweiten Rang landet. Der ASV Aichwald komplettiert das Stockerl im Neckar-Fils-Bezirk mit dem dritten Rang.