VfL II bleibt auf Kurs

SWP 03.06.2013

Die ausgefallenen Spiele:

SV Sveti Sava Reutlingen gegen

Ermstal-Türkspor Dettingen

abgesagt, noch kein neuer Termin

TV Unterhausen gegen

TSV Glems II

verlegt auf 5. Juni (18.30 Uhr)

TuS Honau gegen

BFC Pfullingen

verlegt auf 5. Juni (18.30 Uhr)

VfL Pfullingen II gegen

CP Reutlingen4:0

Im Kampf um den Relegationsplatz bleibt der VfL Pfullingen II auf Kurs. Gegen das Schlusslicht CP Reutlingen gewannen die Hausherren verdient mit 4:0 Toren. Dabei tat sich der favorisierte VfL II zunächst schwer.

Wieder einmal Patrick Weiland eröffnete dann das Toreschießen. Im Anschluss an eine Ecke köpfte Pfullingens Torjäger zum 1:0 (19.) ein. Die Gäste hielten trotz des Rückstandes gut mit, blieben in Strafraumnähe jedoch meist harmlos.

Mit einem Distanzschuss traf Kevin Schmidt in der 52. Minute zum 2:0 und läutete somit die Entscheidung ein. Nun war der Widerstand der Portugiesen aus Reutlingen gebrochen und der VfL Pfullingen II steuerte einem sicheren Heimerfolg am Schönberg entgegen.

Ein sehenswerter Heber aus spitzem Winkel durch Sergio Pacia (58.) und ein Eigentor von Loureiro (61.) taten ihr übriges. Im Anschluss verpassten die Hausherren einen deutlich höheren Sieg. ska

FC Reutlingen gegen

TSV Eningen/Achalm II 2:0

Es war zunächst ein ausgeglichenes Spiel von beiden Seiten. Torchancen blieben im ersten Abschnitt eher Mangelware auf dem Kunstrasenplatz am Reutlinger Carl-Diem-Sportgelände.

Nach der Halbzeit waren die Hausherren aktiver und gingen mit 1:0 in der 60. Minute in Führung. Torschütze war "Oldie" Noufel Zaidi.

Kurz vor Schluss führte nochmal ein schöner Konter der Gastgeber zum 2:0 durch Lyth (85.).

Damit beendeten die Gastgeber aus Reutlingen eine durchschnittliche Saison versöhnlich mit einem Erfolg.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel