TuS testet nach 3:2-Sieg weiter

FRKU 13.07.2012

In ihrer ersten Vorbereitungspartie waren Metzingens Landesliga-Kicker bei den Oberliga-U19-Junioren des SSV Ulm 1846 Fußball zu einem 3:2-Erfolg gekommen. Ercan Acar hatte mit einem Doppelpack (27./43.) einen 2:0-Vorsprung für die TuS herausgeschossen. Die jungen "Spatzen", im zweiten Durchgang stark auftrumpfend, glichen durch Kai Luibrands Doppelpack (52./64.) zum 2:2-Zwischenstand aus. In der Schlussphase schlugen die Gäste zurück: Benjamin Plangger stellte in typischer Torjägermanier den 3:2-Sieg der TuS her (78.).

Metzingens Coach Maik Schütt war einigermaßen zufrieden mit dem erstmaligen Auftritt seiner Truppe (Durchschnittsalter 22 Jahre). "In der ersten Halbzeit lief es schon recht gut, mein Team zeigte sich sehr spielfreudig in Ulm. Dann allerdings ließ die Konzentration nach. Es schlichen sich immer wieder Abspielfehler ein und die A-Junioren des SSV Ulm 1846 setzten uns dabei mächtig unter Druck."

TuS Metzingen: Kemmler - Reitter, Dieze, Jäger (46. Günay), Gutjahr (60. Özen), Bayjorat, Nikolovski (46. Schuster), Acar, Bayha, Plangger, Burchuladze.

Übrigens: Ein inoffizielles Zehn- Kilometer-Lauftraining absolvierten die TuS-Kicker dann am Sonntagmorgen mit ihrer Teilnahme beim fünften Ermstal-Marathon.

Die nächsten TuS-Testspiele steigen am Wochenende:

Samstag, 14. Juli, 15 Uhr

TuS Metzingen - SV Böblingen

(Verbandsliga)

Sonntag, 15. Juli, 15 Uhr

TSV Neckartailfingen (Bezirksliga) gegen TuS Metzingen

Themen in diesem Artikel