TuS erwartet heute Zimmern

TODA 04.05.2016

Spannung verspricht heute die Landesliga-Partie der TuS Metzingen gegen den SV Zimmern. Beide müssen gewinnen: Zimmern, um weiter um die Meisterschaft kämpfen zu können, oder um sich wie die Blau Weißen von Trainer Zizino Teixeira Rebelo mehr Luft im Abstiegskampf zu bekommen. TuS-Pressewart Thomas Zimmermann legt die Marschroute auch schon zurecht: "Wir brauchen die gleiche Einstellung und diesselbe Leidenschaft wie im Spiel gegen Mössingen, dann können wir für eine Überraschung sorgen." Metzingens Trainer Rebelo hofft auf zahlreiche Unterstützung der Fans. Er weiß auch, dass ein Erfolg schon deswegen Pflicht ist, da im Moment drei Verbandsligaabsteiger in die Landesliga, Staffel 3 drohen. Dies würde zu einem verschärften Abstieg in der Staffel drei führen. "Wir haben noch Luft nach oben und sollten schnellstmöglich von da unten wegkommen", so Rebelo. Der Coach hatte immer wieder auf die bedrohliche Situation im Abstiegskampf hingewiesen. Derzeit könnte es Mannschaften treffen, die vor wenigen Wochen noch gar nicht zu den Abstiegskandidaten gezählt wurden. Die TuS Metzingen ist Zehnter mit 33 Punkten. Zum 13. Tabellenplatz, den die Young Boys Reutlingen einnehmen und der ein Abstiegsplatz ist, sind es nur zwei Punkte.