TSuGV muss nach 40 Jahren runter

SWP 10.06.2013

Fußball, Kreisliga A2 Neckar/F.

VfB Neuffen gegen

TSuGV Großbettlingen 7:2

Die Großbettlinger verschliefen die Anfangsphase total und lagen durch den Treffer von Daniel Burgmaier bereits in der siebten Minute mit 0:1 in Rückstand. Nur kurze Zeit später das 2:0 durch einen Foulelfmeter von Schneider (15.). Durch einen abgefälschten Schuss erzielte Dennis Nuffer in der 22. Minute bereits das 3:0 für die Neuffener.

Etwas Hoffnung kam beim TSuGV Großbettlingen auf, als Michael Kurz mit einem Handelfmeter auf 1:3 verkürzte. Anschließend hatten die Großbettlinger mehrere Großchancen, die sie allesamt jedoch ungenutzt ließen.

Nach dem Seitenwechsel erzielte K. Federschmid mit einem abgefälschten Schuss das 4:1. Fast im Gegenzug gelang dann dem TSuGV schon das 2:4 durch Jonas Mikovic. Mit dem 5:2 für die Neuffener durch Jochen Bader war jedoch die Entscheidung gefallen und die Neuffener setzten noch zwei Tore durch Hanjalic und Wiedmaier obendrauf. Historisches Datum nach der Packung in der Bettlinger Chronik: Nach 40 Jahren ist der TSuGV Großbettlingen wieder in der Fußball-Kreisliga B angekommen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel