Fußball, Bezirksliga Alb Toulkeridis hält den Sieg fest

swp 25.09.2017

TSV Wittlingen: Toulkeridis, Prantner (79. Flitsch), Hiller (9. Kastrati), Aliu, Gern, Yildiz, Maier, Reiff (87. Jebari), Lamparter, Krohmer, Maier

TSV Pliezhausen: Öztürk, Hermann, Weimer, Walz, Bartetzko, Wackenhut (79. Klasen), Bauer (69. Schrade), Weimer, Bäuerle, Armbruster, Ziegler

Tore: 1:0 Reiff (23.), 2:0 Maier (40.)

Wittlingen hatte während der gesamten 90 Minuten mehr Spielanteile, konnte sich aber gleich zwei Mal bei Keeper Toulkerids bedanken, der gegen Ziegler (20.) und Armbruster (25.) reaktionsschnell parierte.

Ein Eckball von Gern brachte die Führung für die Kicker vom Hockenloch. Reiff schraubte sich hoch und nickte aus fünf Metern gekonnt ein (23. Minute). Die Gäste spielten weiter forsch nach vorn und hatten Pech, als ein Schuss von Marc Weimer vom Pfosten den Weg nicht ins Tor fand.

Beide Teams hatten noch Möglichkeiten Treffer zu markieren, doch die Schüsse von Krohmer (35.), Ziegler (36.) und Reiff (38.) fanden nicht den Weg ins Tor.

Eine weitere Standardsituation brachte dann die 2:0-Führung für die Gastgeber. Hillers Freistoßflanke fand den Kopf von P. Maier und der nickte in der 40. Minute zum beruhigenden Pausenstand ein.

Weiter im Vorwärtsgang

 Nach dem Wechsel spielte Wittlingen weiter gut nach vorne, doch fand der Ball einmal mehr nur den Weg ans Aluminium durch P. Maier, nach feinem Zuspiel von Lamparter.

Das Spiel der Gäste wirkte in der zweiten Hälfte zu statisch und die Mannen von Coach N. Gotthardt spielten die Begegnung konzentriert, mit viel Einsatz und Laufbereitschaft zu Ende.

Pliezhausen hatte in Hälfte zwei nur eine gute Möglichkeit, als Armbruster auf der linken Seite schön freigespielt wurde, Prantner in höchster Not rettete und Marcel Weimer erneut mit seinem satten Nachschuss an Toulkeridis nicht vorbeikam.

A- und B-Ligen am Dienstag

In eigener Sache: Aufgrund der Berichterstattung über die Bundestagswahl in unserer Zeitung und daraus resultierenden Kapazitätsproblemen, werden wir die Seite mit den Spielberichten der Kreisligen A2 Alb, B2 Alb und B3 Alb ausnahmsweise erst in unserer Dienstagausgabe veröffentlichen – Im Fußball-Portal FuPa sind sie bereits heute online.