TELEGRAMME

SWP 20.06.2012

Reutlinger Stützpunkt

Jugendfußball: Der Jahrgang 2000 des DFB-Stützpunkts Reutlingen wurde beim Turnier in Heiligenzimmern Zweiter. Im Finale unterlagen die Spieler von Trainer Frank Balleis dem Stützpunkt Ludwigsburg durch ein Eigentor mit 0:1. Zuvor gab es eine Niederlage gegen Aldingen mit 2:3, Siege gegen Adelberg (1:0) und Ludwigsburg (2:1). Im Halbfinale wurde Rottenburg 2:0 besiegt. Dabei waren Oliver Steinepreiss, Jean-Luca Haudek, Samsondin Ouro, Tim Zajonz (SSV Reutlingen), Mats Herdtner, Felix Häußler (VfL Pfullingen), Arbnor Nuraj, Julio Leitao Gourgel, Tijan Jadama (TSV Mähringen) und Timo Schwörer (TSV Oberstetten).

Acht sind dabei

Mädchenfußball: Der Württembergische Fußballverband hat acht Mädchen aus dem Bezirk Alb zum Training der Regionalgruppe am 27. Juni nach Filderstadt-Plattenhardt eingeladen. Vom Jahrgang 1998 dabei sind Jule Biber, Selin Fritz, Julia Hummel (TSV Sondelfingen), Marlene Knecht, Angelia Sessler (TV Derendingen), Jessica Henzler (TGV Entringen), Gina Rilling (TSV Gomaringen) und Alexandra Röhm (Spfr Dußlingen). Das Team wird trainiert von den WFV-Trainerinnen Sandra Mülherr und Patricia Menge.

Pfullinger Remis

Jugendfußball: Im ersten Spiel um den Aufstieg in die A-Junioren-Verbandsstaffel holte der VfL Pfullingen ein 2:2 bei der TuS Ergenzingen vor 220 Zuschauern.