Hallenfußball SV Croatia sichert sich Turniersieg

Kampf um den Ball in einem spannenden Endspiel: Beim 32. Trochtelfinger Hallenfußball-Turnier schoss der Eninger Spielertrainer Felix Krasser (rechts) seine Grünhemden ins Finale. Dort freilich  behielt Bezirksligarivale SV Croatia Reutlingen dann die Oberhand.
Kampf um den Ball in einem spannenden Endspiel: Beim 32. Trochtelfinger Hallenfußball-Turnier schoss der Eninger Spielertrainer Felix Krasser (rechts) seine Grünhemden ins Finale. Dort freilich  behielt Bezirksligarivale SV Croatia Reutlingen dann die Oberhand. © Foto: Baur
Trochtelfingen / Wolfgang Gattiker Alexander Mareis 02.01.2019

Beim Trochtelfinger Hallenfußball-Turnier um den Pokal der  Kreissparkasse siegte Fußball-Bezirksligist SV Croatia Reutlingen wie schon im Jahr 2016. Die Achalmstädter setzten sich im Finale gegen den ebenfalls in der Fußball-Bezirksliga Alb ansässigen Nachbarverein TSV Eningen durch Tore von Silic und Nikolovski mit 2:0 durch. Dadurch heimste der Turniersieger in Trochtelfingen die Siegerprämie von 1000 Euro ein.

Überraschung im „kleinen Finale“ in der Trochtelfinger Eberhard-von-Werdenberg-Halle: Die U19-Junioren des VfL Pfullingen gewannen gegen ihre eigene Landesliga-Aktivenmannschaft im Neunmeterschießen mit 3:2, als Dillmann zwei Mal einlochte und wurden somit als Jugendteam Dritter vor den VfL-Männern.

Im Halbfinale hatte der TSV Eningen vor 500 Zuschauern gegen den VfL Pfullingen im Derby nach einer dramatischen Partie mit 4:3 gesiegt. TSVE-Spielertrainer Felix Krasser gelang dabei der entscheidende Treffer.

Croatia Reutlingen zog durch ein ebenso spektakuläres 4:3 über die U19-Junioren des VfL Pfullingen ins Finale in der  Eberhard-von-Werdenberg-Halle ein. Silic gelang erst in der Schlussminute der Treffer zum 4:3.

Das Trochtelfinger Turnier wurde an einem Tag durchgeführt, weil das Interesse nachließ und man dadurch von einer zweitägigen Veranstaltung abrückte. Doch Fußballboss Michael Eberle vom TSV Trochtelfingen glaubt weiterhin an den Hallenfußball und wird 2019 die 33. Auflage in der Eberhard-von-Werdenberg-Halle präsentieren. g

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel