SSV steht im Endspiel

SWP 15.06.2016

Das Relegationsspiel zur Kreisliga A, Staffel 2 zwischen dem TSV Kusterdingen und dem SV Degerschlacht ist ausgefallen. Der Platz in Mittelstadt war nicht bespielbar.

Derweil hat der SSV Reutlingen II die zweite Hürde auf dem Weg in die Landesliga übersprungen. 1000 Zuschauer sahen bereits am Sonntag in Hirschau im Duell der Bezirksliga-Zweiten SSV Reutlingen II (Alb) und SV Wachendorf (Nördlicher Schwarzwald) einen 3:2-Erfolg des SSV nach Verlängerung. Reutlingen ging durch Ubabuike (31. Minute) mit 1:0 in Führung.

In der zweiten Hälfte wurde Wachendorf für seinen großen Kampfgeist mit dem 1:1 durch Thomas Schmidt (83.) belohnt. Kaan Ates erzielte in der Verlängerung das 2:1 (100.) für den SSV II, Schall legte das 3:1 (112.) nach. Wachendorf kam drei Minuten später durch einen Nachschuss nach einem gehaltenen Elfmeter noch zum 3:2. Der SSV Reutlingen II brachte den Vorsprung über die Zeit und spielt nun am Sonntag in Belsen gegen den SV Nehren um den Landesliga-Platz.

Heute (18.30 Uhr, Eningen/A.) wird in der Partie zwischen dem VfL Pfullingen II und dem SV Wendelsheim der A-Liga-Qualifikant zur Bezirksliga ermittelt. Der Sieger spielt am Sonntag (15 Uhr) in Kirchentellinsfurt gegen den TSV Gomaringen um den Bezirksliga-Platz.

Themen in diesem Artikel