SSV sagt Malaga und Valencia ab

WOGA 18.06.2013

Fußball-Oberligist SSV Reutlingen hatte Anfragen der beiden spanischen Spitzenvereine Valencia CF und Malaga CF (die Südspanier werden nun von Bernd Schuster trainiert) zwecks einem Freundschaftsspiel Anfang Juli in Reutlingen.

Beide Teams hätten etwa 35 000 Euro verlangt, aber SSV-Fußballboss Eberhard Spohn macht klar: "Wir haben keinen Gegner aus Spanien verpflichtet, denn bei den Kosten benötigen wir 4000 Zuschauer und dann hätten wir null Euro Gewinn - das ist zu riskant. Ich bin froh, dass uns der Bundesligist VfB Stuttgart fair entgegenkam und dass für uns eine schöne Summe übrig blieb -normal kostet ein Bundesliga-Klub viel mehr, da geht es ebenfalls bei 35 000 Euro los. Das ist derzeit in Reutlingen nicht machbar und nicht zu verantworten."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel