Der VfL hatte schon in der ersten Halbzeit zumindest ein optisches Übergewicht, konnte aber keine Dominanz aufbauen – führte aber trotzdem mit 1:0, weil der Gast nach wenigen Sekunden ein Eigentor fabriziert hatte. Nach einer halben Stunde schürten die Pfullinger nach, wurden zwingender – abe...