Zur neuen Saison übernimmt Stephan Rothweiler das Ruder beim Fußball-Bezirksligisten TSV Eningen und wird gemeinsam mit Timo Gutjahr das Trainerduo bilden. Max Bajorat bleibt dem Trainerteam als Athletik-Trainer erhalten, Marc Reinhardt wechselt zurück in die Spielerrolle. „Mit Stephan konnten wir einen sehr erfahrenen Trainer von unserem Weg überzeugen, der seine Qualität als Trainer und Spieler über Jahre hinweg unter Beweis gestellt hat. Wir sind überzeugt, dass es ihm und Timo gelingen wird, die Mannschaft und die einzelnen Spieler kontinuierlich weiterzuentwickeln“, gibt Abteilungsleiter Matthias Jedele Einblicke in den Auswahlprozess. Matthias Wucherer, Sportlicher Leiter des TSV ergänzt: „Unser besonderer Dank gilt hierbei ausdrücklich Timo Gutjahr, Marc Reinhardt und Max Bajorat, die nicht nur in der vergangenen Rückrunde kurzfristig das Ruder übernommen haben und sehr gute Arbeit geleistet haben, sondern die auch die Suche nach einem ergänzenden Trainer proaktiv angestoßen haben, da sie aus beruflichen Gründen das nötige Pensum nicht mehr gewährleisten konnten. Für ihre Zusage, dennoch in jeglicher Konstellation dem Verein zur Verfügung zu stehen, gilt Ihnen unser Dank und Respekt.“
„Da ich insgesamt acht Jahre mit Timo und Max zusammengespielt habe und beide daher sehr gut kenne und schätze, habe ich mich von Beginn an über die Kontaktaufnahme gefreut. Dennoch musste ich zunächst für mich entscheiden, wie ich nach so vielen Jahren in Frickenhausen weitermachen möchte. Dabei ergibt sich für mich die Chance, in Eningen eine junge, hungrige Mannschaft zu entwickeln und hierbei auf bekannte Gesichter bauen. Das ist eine optimale Möglichkeit, um gemeinsam erfolgreich sein“ gibt Stephan Rothweiler Einblicke in seine Entscheidung und blickt voraus. Aufgrund einer anstehenden Elternzeit wird Stephan Rothweiler zum 12. August 2022 seine neue Tätigkeit aufnehmen. Bis zu diesem Zeitpunkt wird Timo Gutjahr seine Aufgaben übernehmen.