Region Regenchaos bringt Terminnot und setzt einige Sportplätze der Region total unter Wasser

Region / . EB/MAJE 03.06.2013
Aufgrund der starken Regenfälle in den vergangenen Tagen und den daraus resultierenden chaotischen Platzverhältnissen kam es zu zahlreichen Spielausfällen.

Aufgrund der starken Regenfälle in den vergangenen Tagen und den daraus resultierenden chaotischen Platzverhältnissen (siehe den total überschwemmten Sportplatz des FC Mittelstadt in unmittelbarer Neckarnähe - hier kann garantiert in nächster Zeit kein Fußballspiel stattfinden) kam es zu zahlreichen Spielausfällen in fast allen Ligen des Fußballbezirks Alb. "Wir hatten mit dem langen Winter schon enorm zu kämpfen und müssen nun schauen, dass wir die restlichen Saisonspiele noch im Terminplan unterbringen können", betont der Reutlinger A-2-Liga-Staffelleiter Hermann Welsch, der den Nachholspieltag "seiner" Teams bereits auf Mittwoch, 5. Juni, um 19 Uhr angesetzt hat. "Hoffentlich können wir dann spielen, denn sonst wird es extrem eng", blickt Welsch auf die bereits am 11. Juni startende Relegation voraus und hofft auf ein Einsehen von Petrus.

Der Reutlinger Staffelleiter Kurt Kuschel klärt auf: "Die Punktspiele der Ligen müssen bis 9. Juni abgeschlossen werden, weil anschließend sofort die Relegation beginnt. Das bedeutet, dass diese Woche alle Nachholspiele abgewickelt werden müssen." Konkret: Von Dienstag bis Donnerstag wird gekickt. Die Wetterprognosen lassen die Staffelleiter hoffen. Laut selbigen soll der Regen nachlassen und an seine Stelle strahlender Sonnenschein mit hohen Temperaturen rücken

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel