Fußball Metzinger verstärkt die Kickers

Der Metzinger Tobias Feisthammel zieht das VfB-Trikot aus und wechselt zum Stadtnachbarn Stuttgarter Kickers.
Der Metzinger Tobias Feisthammel zieht das VfB-Trikot aus und wechselt zum Stadtnachbarn Stuttgarter Kickers. © Foto: Eibner
swp 11.01.2018

Die Stuttgarter Kickers haben den aus Metzingen stammenden Tobias Feisthammel (29) verpflichtet. Der 1,88 Meter große Innenverteidiger kann bereits auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken. So kam er in der 2. Bundesliga auf 76 Einsätze, in der 3. Liga auf 70 Einsätze und in der Regionalliga Südwest auf 98 Einsätze. Als Spielführer führte der Ermstäler in der Hinrunde der aktuellen Regionalliga-Spielzeit den VfB Stuttgart II 19 Mal aufs Spielfeld, bevor er sich nun in der zweiten Transferperiode zum Vereinswechsel entschieden hat.

Der Sportliche Leiter der Kickers, Martin Braun, ist zufrieden: „Tobias Feisthammel zeigt seit Jahren sehr konstante Leistungen. Wir sind deshalb definitiv davon überzeugt, dass er uns helfen wird, noch stabiler zu spielen.“

Dettinger coacht Metzinger

Der aus Dettingen/Erms stammende Kickers-Cheftrainer Francisco „Paco“ Vaz ergänzt: „Tobias kennt die Regionalliga und vor allem die Umgebung. Er wird sich schnell bei uns einleben und sicherlich auch wohlfühlen. Seine Erfahrung sowie seine Qualität werden unserer jungen Mannschaft sehr gut tun. Ich freue mich sehr, dass wir den Transfer verwirklichen konnten.“

Auch Tobias Feisthammel ist über den Vereinswechsel glücklich: „Ich freue mich sehr über den Wechsel zu den Stuttgarter Kickers und auf meine angedachte Rolle. Ich werde versuchen meine Erfahrung einbringen und damit zur Stabilisierung der Mannschaft beitragen.“

Der Metzinger hat schon bei etlichen namhaften Klubs Erfahrung gesammelt. Feisthammel schnürte auch für Alemannia Aachen, den SC Paderborn 07, MSV Duisburg und die SV Elversberg die Kickschuhe.