Nach zuletzt zwei Siegen (3:2 in Villingen und 1:0 daheim gegen Linx) wollten die Oberliga-Fußballer des SSV Reutlingen bei ihrem Gastspiel an der Schweizer Grenze nachlegen. Es waren jedoch keine 300 Sekunden gespielt, da war die Gäste-Taktik, möglichst lange die Null zu halten, über den Haufen...