JUGENDFUSSBALL

WOGA 03.05.2016

SSV Reutlingen

U19 marschiert

Die U19 ist auf dem Weg zum Titel nicht aufzuhalten, muss gegen den Nord-Tabellenführer eine Qualifikation spielen, um in die Oberliga aufzusteigen. Beim 7:0 bei der TSG Tübingen trafen Smoljan, Berkay, Budak mit Doppelpack vor der Pause, Methner mit Doppelpack nach der Pause und den Schlusspunkt setzte Chatzimalousis.

Knapper Sieg

Die U17 des SSV bleibt dem SV Zimmern auf den Fersen. Gegen die Young Boys taten sich die Schützlinge von Trainer Warth im Derby lange schwer, vergaben (Hiller, Duraku und Amadekaj) beste Chancen. Aber sechs Minuten vor Schluss erlöste Marvin Pieringer mit dem Siegtor die Fans. Am Mittwoch spielt man unter Flutlicht um19 Uhr gegen den SSV Ulm II.

U16 stark

Die U16-Mannschaft siegte gegen die SGM Degerschlacht/Sickenhausen 8:1 und hat nun 105 Tore erzielt.

Mitgehalten

Die U13 kam in der Talentiade zu einem 1:0 -Sieg beim SSV Ulm.

Beim Turnier in Weilimdorf, das der VfB Stuttgart gegen RB Salzburg gewann, gab es folgende Ergebnisse: SSV - Izmir 1:1, SSV - VfB Stuttgart 0:2, SSV - SC Freiburg 1:2, SSV - FC Augsburg 1:2.