Die Kaderplanung für die Saison 2021/2022 beim SSV Reutlingen 1905 Fußball schreitet mit großen Schritten voran. In der vergangenen Woche verlängerte der Verein die Verträge mit gleich sechs Spielern.
In der neuen Saison halten Noah Ganaus, Savvas Ioannidis, Onesi Kuengienda, Arbnor Nuraj, Jonas Preuß und Tim Schwaiger den Kreuzeichekickern weiterhin die Treue. Die Stammkräfte Pierre Eiberger, Marvin Jäger und Denis Lübke hatten ihre Verträge in der Vorwoche verlängert. Zusammen mit Enrico Piu, Luca Wöhrle und Nils Staiger, die laufende Verträge besitzen, stehen Cheftrainer Maik Schütt nun zwölf bewährte Kräfte für die neue Saison zur Verfügung.

Weiterentwicklung im Fokus

„Ich freue mich sehr über das Commitment unserer Spieler. Jeder einzelne von ihnen identifiziert sich vollumfänglich mit unserem SSV und ist bereit den eingeschlagenen Weg gemeinsam mit uns weiterzugehen“, so Maik Schütt. „Bereits jetzt zeigt sich, dass wir in der Lage sind einen Großteil unseres Kaders für die neue Saison zu halten. Für Maik ist das unglaublich wichtig, um die Mannschaft kontinuierlich weiterzuentwickeln. Besonders schön ist, dass wir jetzt schon fünf Spieler im Kader haben, die wir in der eigenen Jugend ausgebildet haben. Unsere sehr erfolgreiche Jugendarbeit der vergangenen Jahre trägt Früchte und wir werden noch viel Freude mit den Jungs haben“, glaubt Danijel Baric, der Sportliche Leiter der ersten Mannschaft.
Auch das Sponsoring-Team beim SSV Reutlingen kann trotz erschwerter Bedingungen in der Coronapandemie Erfolge vermelden. Die Rechtsanwaltskanzlei Kroll und Partner aus Reutlingen wird ihren Sponsoringvertrag über die Saison hinaus verlängern.
Mit der Firma Ultra Sports aus Kusterdingen konnte ein Sporternährungspartner aus der Region als Partner für den Verein gewonnen werden.

12


Akteure haben nun für die kommende Spielzeit einen Vertrag beim Fußball-Oberligisten SSV Reutlingen 05 Fußball. Mit dabei auch Kapitän und SSV-Urgestein Pierre Eiberger.