„Der TSV Glems hat Volker Joos viel zu verdanken. In einer schwierigen Phase konnte er vor fast drei Jahren für ein Trainerengagement gewonnen werden. Dies war für den Verein ein absoluter Glücksfall“, so Abteilungsleiter Konrad Saupp.

Tolle Zusammenarbeit

Volker Joos führte die Mannschaft in den vergangenen Spielzeiten trotz eines kleinen Spielerkaders jedes Jahr in die vorderen Tabellenregionen. „Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ein Zusammenarbeiten zwischen dem Trainer, der Mannschaft und der Vereinsspitze jemals so leise und reibungslos funktioniert hat“, sagt Saupp,

Dank an den scheidenden Coach

„Man wird sicherlich nicht lange warten müssen, bis man Volker Joos mit seiner immensen Fachkompetenz wieder an der Seitenlinie als Trainer in der Region begrüßen kann“, ist sich der Abteilungsleiter sicher. Noch einmal Saupp: „Der TSV Glems bedankt sich bei Volker Joos für die äußerst erfolgreiche und angenehme, langjährige Zusammenarbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.“