FUSSBALL IN KÜRZE vom 4. Juni 2013

SWP 04.06.2013

Wechsel in Westerheim

SV Westerheim: Überraschend haben die Abteilungsleiter Ralf Stehle und Steffen Authaler beim SV Westerheim ihre Ämter nach zwei Jahren zur Verfügung gestellt. Beide möchten nach dem nicht zu verhindernden Abstieg aus der Fußball-Bezirksliga Donau/Iller einem Neuanfang nicht im Weg stehen. Bis Nachfolger gefunden sind, übernehmen Daniel Volles und Daniel Stark aus dem Spielerrat die bisherigen Aufgaben von Stehle und Authaler und beenden ihre Spieler-Laufbahn bei den Älblern.

Heidenheim II vor Aufstieg

Oberliga: Absolute Neulinge in der baden-württembergischen Oberliga sind die Aufsteiger 1. FC Bruchsal (im März 1998 noch auf dem zweitletzten Platz in der Kreisliga platziert) aus Nordbaden und SV Oberachern aus Südbaden. Aus Württemberg kommen entweder der 1. FC Heidenheim II oder der FV Ravensburg dazu - vielleicht auch beide Teams. Denn das Relegationsspiel in Baden bestreiten der VfR Hausen und der SV Schwetzingen. Der Sieger dieses Duells trifft auf den Tabellenzweiten aus Württemberg.

Trainer Freund sagt ade

Wechsel: Trainer Uwe Freund hört beim Alb-Bezirksligisten SV 03 Tübingen auf. Steve Trevallion kehrt dafür als Coach zurück zum SV 03 Tübingen, er war zuletzt Co-Trainer beim Regionalligisten SSV Ulm 1846 Fußball. Michael Reder und Thimo Gleich hören beim SV Ohmenhausen auf. Dominik Röser wechselt vom VfL Herrenberg zum VfL Sindelfingen. woga

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel