Trainer Zizino Teixeira Rebelo vermeldet positive Nachrichten von den Fußballern der TuS Metzingen. In Sachen Kaderplanung geht es zügig voran.

Spielstarke Routiniers bleiben

Aktuell verlässt den Verein nur Arne Geiger (Wechsel zum VfL Pfullingen). Mit den erfahrenen Stammkräften Marc Golinski (31), Telmo Teixeira Reblo (33), Torwart Michael Paradzikovic (29), Ilias Klimatsidas (29), Mohamad Zubaida (32), Mario Nikolovski (28), Marko Blazevic (31) und Massimo Imperatore (30) kann die TuS auch für die neue Saison planen.

Auch auf die starke Jugend wird gesetzt

Zudem bleiben die jungen Spieler an Bord. Marvin Methner (22), Serkan Sahin (19), Tariq Mohamad (19) Sem Flam (19) und Rudi Kemle (19) spielen auch in der nächsten Saison für Metzingen. Gespräche mit fünf aktuellen A-Junioren-Spieler, die in den Kader aufgenommen werden sollen, laufen aktuell.
Externe Zugänge sind für die neue Saison Mile Dugandzic (31) vom SV Croatia Reutlingen, Zaheer Zubair (18) vom FC Rottenburg und Justin Pavlic (18) von den Young Boys Reutlingen.

Trainerteam nahezu unverändert

Das Trainerteam bleibt nahezu unverändert. Mit Torwarttrainer Harald Weniger, Co-Trainer Daniel Blazevic und  Athletiktrainer Robert Kristovic waren es schnelle Gespräche. Zizino Teixeira Rebelo dazu: „Alle sind sehr angetan, mit dieser Mannschaft weiterhin sportlich zu arbeiten.“ Der Chefcoach bliebt selbstverständlich auch. Mit dem jungen, ehemaligem TuS-Spieler Julian Fesseler (24) kommt ein weiteres Element in das Trainerteam und soll Erfahrungen sammeln. Er musste wegen eines Knorpelschadens seine sportliche Karriere beenden.
Spielleiter und Pressewart Thomas Zimmerman ist weiterhin für die erste Mannschaft in der neuen Saison der Ansprechpartner.
Ziel der TuS-Verantwortlichen ist es ist es, mit 23 Spielern und zwei Torspielern in die Saison zu starten.