Fußball-Kreisliga B1 Alb Flöte entscheidet Spitzentanz

swp 18.09.2017

FV Bad Urach II gegen

SV Würtingen II 1:0

In der achten Minute schloss Daniel Krull, nach Vorlage von Bulut Elbir, einen Uracher Angriff zum 1:0 ab.

In der Folgezeit kamen die Hausherren zu weiteren Möglichkeiten, nutzten diese jedoch nicht. Die Gäste aus Würtingen hatten zunächst nicht so viel vom Spiel, konnten jedoch auch die eine oder andere Torchance für sich verbuchen. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglicheneres Spiel, indem der FVU II es versäumte, einen zweiten Treffer nachzulegen.

FC Trailfingen/Seeburg gegen

FC Römerstein II 2:0

Ein scharfer Pass von Maurice Röhm in den Strafraum wurde bereits in der ersten Spielminute vom Römersteiner Julian Duckeck unglücklich zur 1:0-Führung ins eigene Tor abgefälscht. Nur drei Minuten später fand Röhm Hasan Tozlu, der den Gästetorwart tunnelte und die Führung ausbaute. Nach Wiederanpfiff vergab Patrick Bluck die Chance auf den Anschlusstreffer der ansonsten zu harmlosen Gäste doch diese änderten nichts mehr am 2:0-Endstand.

FC Dottingen/Rietheim gegen

SF Hengen 6:3

Die Heimelf begann spielbestimmend und ging nach 23 Minuten mit einem Seitfallzieher des Spielertrainers Tobias Failenschmids in Führung, ehe Felix Mörike einen Elfmeter zum 2:0 verwertete. Stefan Braun erhöhte eine Minute vor der Pause noch auf 3:0.

Ein verunglückter Rückpass führte zum Anschlusstreffer von Patrick Werz in der 51. Minute. Doch Dennis Riehle traf zehn Minuten später zum 4:1. Axel Maier erhöhte im direkten Anschluss auf 5:1 und war auch sieben Minuten vor Schluss nochmals erfolgreich. In der 85. und 86. Minute erzielten Michael Thon und Markus Allgaier noch das 6:2 und 6:3, betrieben damit aber letztlich nur Ergebniskosmetik.

TV Unterhausen II gegen

SV Zainingen II 1:3

Nach einer knappen Viertelstunde führte ein Ballverlust im Mittelfeld zur Gästeführung, erzielt durch Marco Röhm. In der 41. Minute glich Marco Rometsch nach einem Eckball mit einer sehenswerten Direktabnahme zum 1:1 aus. Die kämpferisch und läuferisch überlegenen Unterhausener stellten nach 68 Minuten durch Hannes Reichle die Führung wieder her und erhöhten in der 87. Minute noch auf 3:1. Torschütze zum Endstand war Michael Beck.

Oberstetten/Ödenwaldst.  -

SV Apfelstetten 3:1

33 Minuten waren gespielt, als Jan Flöte einen Freistoß direkt zum 1:0 für die SGM Oberstetten/Ödenwaldstetten in die Maschen schoss. In der 60. Spielminute war es Felix Goller, als er nach starker Einzelleistung von Matthias Rauscher zum 2:0 einschob. In der weiter zerfahrenen Partie kamen die Apfelstetter kurz vor Schluss durch Vöhringer noch zum 1:2-Anschluss. Mit dem Schlusspfiff stellte Jan Flöte den alten Abstand aber wieder her, als er einen Handelfmeter zum 3:1 verwandelte.

SGM Hayingen/Ehestetten

gegen FC Engstingen 0:0

Alexander Dank hatte nach 32 Minuten den Führungstreffer auf dem Fuß, sein Schuss aber ging knapp vorbei. Die Gäste waren trotz wenig Ballbesitz durch Konter immer wieder gefährlich. Nach der Halbzeitpause sahen die Zuschauer ein unverändertes Bild, die SGM dominierte weiterhin das Spiel, konnte jedoch keinen Treffer erzielen.

SGM Daugendorf/Zwiefalten bliebt ungeschlagen

 Auch nach dem fünften Spiel bliebt die SGM Daugendorf/Zwiefalten in der Kreisliga B2 Donau ungeschlagen und führt die Tabelle an. Im Auswärtsspiel bei der SC Lauterach dauerte es nur sieben Minuten, ehe Tobias Münst die Gäste mit 1:0 in Führung brachte. In Minute zwlf erhöhte Paul Rueß auf 2:0. Noch vordem Pausentee sorgte Nilklaus Haiß mit dem 3:0 für die SGM Daugendorf/Zwiefkalten für klarste Verhältnisse.

Nach Wiederanpfiff war es erneut Niklaus Haiß, dem das schnelle 4.0 gelang (49.). In der 51. Minute sorgte Simon Kley für das 5:0 für die Gäste, ehe Jonas Butscher nur zwei Minuten später das sechste Tor folgen ließ.

Drei Minuten vor dem Abpfiff war es Johannes Rueß, der mit dem 7:0 für die SGM ein völlig einseitiges Fußballspiel zu Gunsten der SGM Daugendorf/Zwiefalten beendete.