FC Römerstein schlägt den SVZ

SWP 11.11.2013

Römerstein - Zainingen 2:1

Vor zahlreichen Zuschauern hat der Außenseiter FC Römerstein in der Kreisliga A, Staffel 1 gegen den Tabellenführer aus Zainingen mit 2:1 gewonnen. In den ersten Minuten, hatten die Zaininger das Heft in der Hand, ohne jedoch zu Torchancen zu kommen. Mit einem von Manuel Lamparter verwandelten Elfmeter (15.) ging der SVZ dann doch mit 1:0 in Führung.

Im Anschluss kam die Heimelf besser ins Spiel und erzielte in der 30. Minute den verdienten Ausgleichstreffer durch Jörg Füllemann. Bis zum Halbzeitpfiff neutralisierten sich beide Mannschaften.

Im zweiten Spielabschnitt versuchte der Tabellenführer die Römersteiner unter Druck zu setzen, kam jedoch zu keinen zwingenden Chancen, da die Heimelf gut dagegenhielt. In der 65. Minute erzielte Sebastian König nach einem Freistoß von Timo Neuhaus per Kopfball das viel umjubelte 2:1 für die Heimelf. Danach zogen sich die Römersteiner zurück und der SVZ kam zu mehreren Chancen. Diese wurden entweder durch den überragenden Römersteiner Torhüter Timmy Hummel pariert oder der Ball landete am Aluminium. So konnte der FCR den überraschenden 2:1-Derbysieg über die Zeit retten.