Europäer unter sich

WOGA 07.05.2016

An Pfingsten findet die 45. Auflage des U19-Turniers in Ergenzingen statt. Man verzichtet auf Teams aus einem anderen Kontinent als Europa, weil die U19-EM im Juli im Ländle stattfindet. Mit Göteborg und Turin kommen die aktuellen Landesmeister nach Ergenzingen. Titelverteidiger ist Wolverhampton Wanderers. Die Fans, man hofft auf knapp 10 000 an den drei Tagen, sehen 44 Nationalspieler aus 16 Ländern. Am Samstag um 14.45 Uhr geht es los, wenn Ergenzingen auf den Titelverteidiger aus England trifft. Am Sonntag spielt man ab 10.30 Uhr, es gibt auch ein Spiel von Promis gegen eine Flüchtlingsauswahl. Am Montag werden ab zehn Uhr die Halbfinalspiele ausgetragen, das Endspiel wird um 16.15 Uhr angepfiffen.

Gruppe A: Wolverhampton Wanderers, TuS Ergenzingen, Standard Lüttich und FSV Mainz 05.

Gruppe B: FC Turin, VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt und IFK Göteborg.