Die finale Chance

Peter Slavic kann es mit dem TSV Grafenberg noch schaffen. Foto: Archiv
Peter Slavic kann es mit dem TSV Grafenberg noch schaffen. Foto: Archiv
WOSE 22.06.2013

TSV Oberlenningen gegen

TSV Grafenberg (Sa., 16 Uhr)

Die einen wollen rauf, die anderen drin bleiben - das ist Fußball-Relegation. Auch im Bezirk Neckar-Fils stehen am Wochenende die entscheidenden Spiele an. Zum Beispiel für den TSV Grafenberg, der heute (16 Uhr) auf dem Sportgelände in Kirchheim-Jesingen um seinen Platz in der Kreisliga A2 kämpft.

Im Vorfeld der Saison hatte man in Grafenberg nie damit gerechnet, in diese Bredouille zu kommen, nun kann man fast froh sein, die Zusatzschicht noch erreicht zu haben. Zum Jahreswechsel hatte alles nach einem direkten Abstieg ausgesehen.

Als Peter Slavic bereits im Herbst den glücklosen Marco Stilp abgelöst hatte, wollte es zunächst nämlich auch nicht richtig nach vorne gehen.

In der Rückrunde schlug sich die Arbeit von Slavic dann aber in den Ergebnissen nieder. Sieben Siege und zwei Remis können sich sehen lassen, 13 Punkte aus den letzten sechs Spielen führten dann doch noch in die Relegation, wo nun der B-Liga-Qualifikant TSV Oberlenningen wartet - der nicht minder motiviert an die Aufgabe herangehen wird.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel