Reutlingen Der SSV bleibt drin

Der Dank der SSV-Cracks gebührte den zahlreichen Fans für die bedingungslose Unterstützung im wichtigen Saisonfinale gegen den FSV Bissingen. Fotos: Baur
Der Dank der SSV-Cracks gebührte den zahlreichen Fans für die bedingungslose Unterstützung im wichtigen Saisonfinale gegen den FSV Bissingen. Fotos: Baur © Foto:  
Reutlingen / MATTHIAS JEDELE 23.05.2016
Die Fußballer des SSV Reutlingen spielen auch nächstes Jahr in der Oberliga. Ein 1:0-Sieg über den FSV 08 Bissingen machte den Klassenerhalt fix.

Die Reutlinger legten vor der Rekordkulisse von 2785 im Kreuzeichestadion los wie die Feuerwehr und hätten nach 62 gespielten Sekunden schon in Führung gehen müssen. Maier bediente Yahkem mustergültig, doch der brachte das Kunststück fertig, den Ball 50 Zentimeter vor der Torlinie noch über die Querlatte zu befördern.

Die Hausherren gingen äußerst konzentriert zu Werke und erarbeiteten sich im ersten Spielabschnitt eine Reihe guter Torchancen. Doch weder Kovac (8.), Yahkem (19.), Schiffel (28.), noch Golinski (33.) brachten den Ball im gegnerischen Gehäuse unter.

Als der Druck der 05er leicht verflachte, entfaltete sich der Gast aus Bissingen etwas, Torchancen konnten im ersten Spielabschnitt jedoch nicht notiert werden. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte Yahkem nach toller Vorarbeit von Vochatzer und Seemann dann das vielumjubelte Führungstor für die 05er (44.), als er aus acht Metern ganz cool blieb und den Bissinger FSV-Keeper Burkhardt überwand.

Auch nach dem Seitenwechsel war Reutlingen die aktivere Mannschaft, großes Manko war jedoch weiterhin die Chancenverwertung. "Im Auslassen von Großchancen sind wir absolut erstklassig", monierte SSV-Coach Jochen Class nach dem Spiel auf der Pressekonferenz. Yahkem (46.), Golinski (51.) und Gjokaj (63.) verpassten das beruhigende 2:0 und so mussten die knapp 2800 Zuschauer bis ganz zum Schluss zittern. Die beste Chance der Gäste vereitelte Valentin Vochatzer, als er mit einem tollen Flugkopfball einen stramm geschossen 25-Meter-Freistoß von Schmiedel entschärfte (83.).

Nach dem Abpfiff lagen sich Spieler, Verantwortliche und Fans in den Armen. Der Abstieg wurde in letzter Sekunde abgewendet. Nun gilt es, möglichst schnell Entscheidungen bezüglich der Trainerposition und Kaderplanung zu treffen. "Wir freuen uns jetzt erstmal über den Klassenerhalt und werden dann in den nächsten Tagen Gespräche führen", lässt SSV-Trainer Jochen Class verlauten.

Spiel-Statistik

SSV Reutlingen: Hamrol - Hartmann, Gjokaj, Vochatzer, Seemann (67. Pepic), Schiffel, Golinski, Maier (35. Büyüksakarya), Kovac (45. Ubabuike) (87. Haas), Ricciardi, Yahkem

FSV 08 Bissingen: Burkhardt - Buck (81. Ludwig), Willberg, Reich, Wöhrle (75. Hemmerich), Lindner, Schmiedel, Ngo, Milchraum, Di Biccari (81. El M'Hassani), Asch

Schiedsrichter: Paßlick (Gengenbach)

Zuschauer: 2785

Tore: 1:0 Yahkem (44.)