Fußball, Kreisliga A2 Alb Der späte Siegtreffer

swp 23.09.2017

SG Reutlingen II gegen

SV Sveti Sava Reutlingen 3:2

Beide Teams kamen in der Anfangsphase ein paar Mal gefährlich vors gegnerische Tor. Alles richtig machte in der 27. Minute Gette, der an der Strafraumgrenze an den Ball kam und mit einem platzierten Schuss zum 1:0 traf. Die Gäste kombinierten gut, doch die SG hatte die größeren Chancen.

Sveti kam mit sehr viel Schwung aus der Kabine, ohne aber gefährlich zu werden. In der 50. Minute eine Riesenchance für Wohner, im Gegenzug der Ausgleich durch Karapantzos per Weitschuss. In der 63. Minute steckte Karapantzos auf Seidel durch und dieser vollstreckte zur Gästeführung. Max Wohner traf erneut nur den Pfosten (65.), Dennis Gette per Freistoß die Latte (70.). In der 72. Mintute war es dann doch so weit: Wohner traf aus kurzer Distanz nach Krönke-Freistoß. In der 90. Minute fiel dann sogar noch der verdiente Siegtreffer für die Ammann-Elf, als er selbst nach Ballgewinn an der Mittellinie nicht mehr zu stoppen war und zum vielumjubelten 3:2 einlochte.