Vor Japan-Spiel Senegal-Star Mané bescheiden: „Gibt keinen Sadio-Mané-Plan“

Gibt sich bescheiden: Senegal-Star Sadio Mané. Foto: Eduardo Verdugo/AP
Gibt sich bescheiden: Senegal-Star Sadio Mané. Foto: Eduardo Verdugo/AP © Foto: Eduardo Verdugo
Jekaterinburg / DPA 23.06.2018

Sadio Mané möchte seine Rolle als Superstar der senegalesischen Fußball-Nationalmannschaft nicht überbewerten.

„Es macht mich persönlich stolz, dass alle über mich sprechen. Es gibt aber keinen Sadio-Mané-Plan, sondern einen Teamspirit. Nicht ich, sondern die ganze Gruppe ist wichtig“, sagte der Angreifer des FC Liverpool auf der Pressekonferenz vor dem WM-Gruppenspiel gegen Japan in Jekaterinburg.

Mané lobte Trainer Aliou Cissé: „Er macht die ganze Arbeit. Er arbeitet an der Strategie. Das läuft gut.“ Die Westafrikaner waren mit einem 2:1 gegen Polen in die WM gestartet und haben damit Erinnerungen an 2002 geweckt, als sie bei ihrer einzigen WM-Teilnahme bis ins Viertelfinale vorgedrungen waren. „Ich war noch klein, aber das waren unglaubliche Erinnerungen für mich. Das Team hat uns stolz gemacht“, ergänzte Mané.

WM-Spielplan

WM-Gruppen

Teamprofil Japan

News Nationalteam Japan

Kader Japan

Trainer Nationalteam Japan

Japans Nationalteam auf Twitter

dpa-Twitterlisten zur WM

Crowdtangle zu WM-Themen bei Social Media

FIFA-WM-Homepage

Infos zu WM-Teilnehmern

WM-Spielorte

Infos zu WM-Tickets

Verbands-Homepage Senegal

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel