Sotschi / DPA  Uhr

Cristiano Ronaldo ist durch seinen Treffer zum 1:0 für Portugal gegen Spanien der erst vierte Spieler, der bei nun vier Fußball-Weltmeisterschaften getroffen hat.

Der 33-Jährige verwandelte in Sotschi in der vierten Minute einen Foulelfmeter. Bisher waren nur WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose, HSV-Idol Uwe Seeler und Brasiliens Legende Pelé Tore bei vier verschiedenen WM-Endrunden gelungen, teilte der Fußball-Weltverband FIFA während der Partie mit.

dpa-Twitterlisten zur WM

Crowdtangle zu WM-Themen bei Social Media

WM-Spielplan

FIFA-WM-Homepage

Infos zu WM-Teilnehmern

WM-Spielorte

Infos zu WM-Tickets

DFB-Termine

DFB-Kader

Liveblog der FIFA zu Portugal-Spanien