Nachbar-Duell Portugals Mario: Müssen gegen Spanien unser Bestes abrufen

Portugals João Mario (r) will auch gegen die Spanier jubeln. Foto: Armando Franca/AP
Portugals João Mario (r) will auch gegen die Spanier jubeln. Foto: Armando Franca/AP © Foto: Armando Franca
DPA 12.06.2018

Kratovo (dpa) – Portugals João Mario hat vor dem WM-Auftakt von Fußball-Europameister Portugal die Bedeutung der Partie gegen den Nachbarn Spanien noch einmal hervorgehoben.

„Portugal gegen Spanien sind immer besondere Spiele“, sagte der Mittelfeldakteur bei einer Pressekonferenz der Portugiesen in ihrem WM-Quartier in Kratovo bei Moskau.

„Wir müssen unser Bestes abrufen und ich bin mir sicher, dass die ganze Mannschaft eine großartige Leistung zeigen wird - nicht nur Cristiano“, sagte Mario mit Blick auf Kapitän Ronaldo. Der „beste Spieler der Welt und Star dieser WM“, ergänzte der 25 Jahre alte Mario.

An diesem Freitag treffen die Nachbarländer aufeinander, Spielort ist die ehemalige Winter-Olympiastadt Sotschi. Nur dabei sein reicht aber weder Spanien, dem ehemaligen Welt- und Europameister, der als einer der WM-Favoriten gehandelt wird, noch dem aktuellen Kontinental-Champion. Bei der EM vor zwei Jahren in Frankreich zeigten die Portugiesen allerdings oftmals keine berauschenden Leistungen.

Die Gruppenphase überstanden sie als Dritter ohne einen Sieg - dreimal spielten sie unentschieden. Auch im Achtel- und Viertelfinale gegen Kroatien und Polen war den Portugiesen kein Sieg in der regulären Spielzeit gelungen, sie kamen erst nach Verlängerung sowie nach Elfmeterschießen weiter. Im Habfinale besiegte die Mannschaft von Trainer Fernando Santos Wales mit 2:0, das Finale endete mit 1:0 - nach Verlängerung, aber ohne Ronaldo, der nach 25 Minuten verletzt hatte ausgewechselt werden müssen.

Selecao bei Twitter

Ronaldo bei Instagram

Homepage portugiesischer Fußballverband

Homepage Ronaldo

Daten zu Portugal auf WM-Homepage

Infos zur Unterkunft auf FIFA-Homepage