Auf Südkorea-Spiel Mexiko bereitet sich hinter verschlossenen Türen vor

Bereitet sein Team abgeschottet auf das Spiel gegen Südkorea vor: Coach Juan Carlos Osorio. Foto: Eduardo Verdugo/AP
Bereitet sein Team abgeschottet auf das Spiel gegen Südkorea vor: Coach Juan Carlos Osorio. Foto: Eduardo Verdugo/AP © Foto: Eduardo Verdugo
Moskau / DPA 21.06.2018

Deutschlands Gruppenkonkurrent Mexiko hat sich vier Tage nach dem 1:0-Sieg gegen den Weltmeister unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf das zweite Spiel gegen Südkorea vorbereitet.

Bei der letzten Einheit in Moskau vor der Abreise nach Rostow am Don waren am Donnerstag unter Leitung von Trainer Juan Carlos Osorio weder Fans noch Journalisten zugelassen. „Der Triumph im ersten Spiel bringt uns gar nichts, wenn wir gegen Korea und Schweden keine gute Leistung bringen“, hatte Stürmer Chicharito bereits zuvor gesagt.

Die Mexikaner wollen sich vom Erfolg gegen den Titelverteidiger nicht blenden lassen. Man müsse die Ruhe bewahren, sagte der 30 Jahre alte Chicharito.

WM-Spielplan

WM-Reglement

Team-Profile auf FIFA-Homepage

Deutsche Länderspielbilanz gegen alle bisherigen Gegner

Chicharito auf FIFA-Homepage

Twitter-Profil von Chicharito

Website des mexikanischen Verbands

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel