Nominierung Harit und Bouhaddouz in Marokkos WM-Kader

Schalkes Amine Harit nimmt für Marokko an der WM teil. Foto: Ina Fassbender
Schalkes Amine Harit nimmt für Marokko an der WM teil. Foto: Ina Fassbender © Foto: Ina Fassbender
Rabat / DPA 04.06.2018

Amine Harit vom Vizemeister FC Schalke 04 und Aziz Bouhaddouz vom Zweitligisten FC St. Pauli stehen in Marokkos Aufgebot für die Fußball-WM in Russland.

Wenige Stunden vor dem Testspiel gegen die Slowakei wurden die beiden Profis von Nationaltrainer Hervé Renard in den endgültigen Kader für die Endrunde vom 14. Juni bis 15. Juli berufen. Angeführt wird das 23 Spieler umfassende Aufgebot vom früheren Bayern-Profi Mehdi Benatia (Juventus Turin) und Jung-Star Achraf Hakimi vom Champions-League-Sieger Real Madrid.

Verbandsmitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel