Grosny / DPA

Nach dem verpatzten WM-Start gab es für Ägyptens Stürmerstar Mohamed Salah eine Überraschung im Teamquartier in Grosny.

Der wegen einer Schulterverletzung noch pausierende Profi des FC Liverpool wurde an seinem 26. Geburtstag mit einer Torte in den Landesfarben empfangen. Damit nicht genug: Schon am Tag vor dem 0:1 gegen Uruguay hatte es sich ein russischer Journalist von einer Boulevardzeitung nicht nehmen lassen, ein Paar dicke russische Winterstiefel als Geschenk anzupreisen.