Nach über drei Wochen Belgiens Kompany zurück im Mannschaftstraining

Nach über drei Wochen Verletzungspause ist Vincent Kompany zurück ins Mannschaftstraining eingestiegen. Foto: Bruno Fahy/BELGA
Nach über drei Wochen Verletzungspause ist Vincent Kompany zurück ins Mannschaftstraining eingestiegen. Foto: Bruno Fahy/BELGA © Foto: Bruno Fahy
Dedowsk / DPA 25.06.2018

Der belgische Fußball-Nationalspieler Vincent Kompany ist nach über drei Wochen Verletzungspause ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Der 32 Jahre alte Abwehrspieler absolvierte am Montag die erste Einheit mit dem Team nach dem souveränen 5:2 gegen Tunesien. Kompany, der mit einer Leistenverletzung zu kämpfen hatte, könnte damit für das dritte Gruppenspiel gegen England am Donnerstag (20.00 Uhr) eine Option sein. Weil Belgien bereits im Achtelfinale steht, hatte Trainer Roberto Martínez ohnehin personelle Veränderungen angekündigt.

Nach der Rückkehr von Thomas Vermaelen und Kompany ist das belgische Team jetzt komplett. Gegen die punkt- und torgleichen Engländer geht es für die Martínez-Elf nach bisher zwei Siegen und 8:2-Toren nur noch um den Gruppensieg. Im Achtelfinale sind Senegal, Japan und Kolumbien mögliche Gegner der Roten Teufel.

dpa-Twitterlisten zur WM

Crowdtangle zu WM-Themen bei Social Media

WM-Spielplan

FIFA-WM-Homepage

Infos zu WM-Teilnehmern

WM-Spielorte

Belgisches Team auf Twitter

Informationen zu Belgien

Belgiens Aufgebot

Hazard auf Twitter

De Bruyne auf Twitter

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel