England Alexander-Arnold erfuhr WM-Nominierung von Klopp

Alexander-Arnold (l) ist der jüngste Spieler im WM-Team Englands. Seine Nominierung erfuhr er von Liverpool-Coach Jürgen Klopp. Foto: Peter Byrne/PA Wire
Alexander-Arnold (l) ist der jüngste Spieler im WM-Team Englands. Seine Nominierung erfuhr er von Liverpool-Coach Jürgen Klopp. Foto: Peter Byrne/PA Wire © Foto: Peter Byrne
Burton-upon-Trent / DPA 05.06.2018

Liverpools Nachwuchsstar Trent Alexander-Arnold hat von seinem Trainer Jürgen Klopp erfahren, dass er für Englands WM-Kader nominiert wurde.

„Er hat mich gefragt, ob ich einen Urlaub gebucht habe“, sagte der 19 Jahre alte Verteidiger der Deutschen Presse-Agentur. „Ich habe ihm gesagt "Nein". Und dann meinte er: "Gut, weil ich gerade einen Anruf von Gareth Southgate bekommen habe, dass er dich im Kader haben will."“

Alexander-Arnold ist der jüngste Spieler im WM-Team der Three Lions und hat noch kein Länderspiel absolviert. Mit einer Nominierung habe er daher ursprünglich gar nicht gerechnet, sagte er. Von Klopp bekam er für das Turnier in Russland einen guten Rat: „Er hat gesagt, ich soll das genießen, so gut ich kann“, sagte Alexander-Arnold. „Das ist ein Erlebnis, das vielleicht nicht wieder kommt. Und nicht viele Spieler haben die Chance zur WM zu fahren.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel