Venlo / DPA  Uhr

Die sportliche Zukunft von Leroy Sané beschäftigt auch dessen Kollegen in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft intensiv.

„Ich habe Leroy in den letzten Tagen nur mit 'Mia san mia' angesprochen“, berichtete Julian Draxler in Anspielung auf das Interesse des FC Bayern am 23 Jahre alten Sané.

Die Spieler würden den Profi von Englands Meister Manchester City zwar nicht direkt fragen, ob er wechselt oder nicht. „Aber Späße gehören dazu, da ist man schon neugierig“, sagte Mittelfeldspieler Draxler von Paris Saint-Germain. Er habe im Trainingslager des DFB-Teams in Venlo nicht den Eindruck gewonnen, „dass er einen Wechsel forciert“.

Sanés City-Kollege Ilkay Gündogan rechnet eher mit einem Verbleib des Vereinskollegen in Manchester. „Ich habe mich ein bisschen mit Leroy unterhalten. Er hat mir nicht den Anschein gemacht, dass er unbedingt weg will“, berichtete der 28-jährige Gündogan. „Der Verein will ihn, glaube ich, auch nicht unbedingt abgeben. Und da Leroy noch zwei Jahre Vertrag hat, besteht da keine Gefahr zum Aktionismus.“ Sané hat sich bei der Nationalmannschaft vor den beiden letzten Länderspielen des Jahres bislang nicht zu seiner Zukunft geäußert.

Terminplan Nationalmannschaft

Sportliche Leitung der Nationalmannschaft

Fakten zu Bundestainer Löw

DFB-Spielbilanz gegen 91 Gegner

Deutsche Nationalspieler von A bis Z

Deutsche Rekordspieler

Rekordtorschützen

Team hinter dem Team

Historie der Nationalmannschaft

Infos zur EM 2020

Infos zur EM-Qualifikation und Gruppen

Austragungsorte der EM 2020

Spielplan EM-Quali 2020

DFB-Mitteilung zum Event in Aachen

Aktueller DFB-Kader

Fakten zu Co-Trainer Marcus Sorg