Der zukünftige Real-Madrid-Profi Luka Jovic steht in Serbiens Kader für die U21-Europameisterschaft.

Der 21-Jährige von Eintracht Frankfurt, dessen Transfer zu den Königlichen am 4. Juni bekanntgegeben worden war, gehört zum endgültigen Aufgebot des deutschen Gruppengegners, das die UEFA veröffentlichte. Serbien ist am 20. Juni zweiter Vorrunden-Gegner der deutschen Auswahl von Coach Stefan Kuntz.

Der deutsche Auftaktgegner Dänemark hat Jacob Bruun Larsen von Borussia Dortmund ebenfalls als namhaften Fußball-Profi aus der Bundesliga in seinen Reihen. Beim letzten Gruppengegner Österreich stehen Kevin Danso (FC Augsburg), Marco Friedl (Werder Bremen), Philipp Lienhart (SC Freiburg), Mathias Honsak (Holstein Kiel), Stefan Posch und Christoph Baumgartner (beide TSG Hoffenheim) aus der Bundesliga oder 2. Liga im Aufgebot für das Turnier.

Stürmer Dodi Lukebakio von Fortuna Düsseldorf reist für Belgien zu dem Turnier, Hoffenheims Reiss Nelson ist für England dabei. Frankreich hat in den Leipzigern Dayot Upamecano und Ibrahima Konaté sowie den Mainzern Moussa Niakhaté und Jean-Philippe Mateta ebenfalls vier Bundesliga-Profis dabei. Im kroatischen Aufgebot stehen unter anderem Wolfsburgs Josip Brekalo und Stuttgarts Borna Sosa. Die U21-EM findet vom 16. bis 30. Juni in Italien und San Marino statt.

Gruppen U21-EM

Spielplan U21-EM

Wissenswertes zur U21-EM

Reglement U21-EM

Aufgebot Serbien

Kader Österreich

Mitteilung zum dänischen Kader