Nach Verletzung Boateng auf Comeback-Kurs: „Es sieht wirklich sehr gut aus“

Schuftet in Eppan für sein Comeback: Jérôme Boateng. Foto: Christian Charisius
Schuftet in Eppan für sein Comeback: Jérôme Boateng. Foto: Christian Charisius © Foto: Christian Charisius
Eppan / DPA 03.06.2018

Weltmeister Jérôme Boateng sieht sich nach seiner Oberschenkelverletzung voll im Plan für ein Comeback bei der Fußball-WM.

„Im Moment kann ich versprechen, dass ich dabei bin, ja! Es sieht wirklich sehr gut aus“, sagte der 29 Jahre alte Abwehrspieler des FC Bayern München der „Bild am Sonntag“. Boateng rechnet damit, dass er in den kommenden Tagen wieder voll ins Mannschaftstraining des Nationalteams einsteigen kann. „Ich bin gut im Plan, aber ich will kein Risiko eingehen“, sagte Boateng.

Der Bayern-Verteidiger hatte sich die Verletzung im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid im April zugezogen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel