Fußball WM-Praxistest für Neuer gegen Österreich

Klagenfurt / dpa 01.06.2018

15 Tage vor dem Ernstfall in Moskau gegen Mexiko bestreitet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Samstag (18.00 Uhr) einen vorletzten Probelauf für die Weltmeisterschaft. Für Bundestrainer Joachim Löw steht beim Länderspiel in Klagenfurt gegen Österreich das Ergebnis jedoch nicht an erster Stelle. Er will zwei Tage vor dem Meldeschluss des endgültigen 23-Mann-Kaders für die WM-Endrunde in Russland vor allem wichtige Erkenntnisse gewinnen.

Kapitän Manuel Neuer soll nach 599 Tagen ein Comeback im Tor feiern und nachweisen, dass er nach langer Verletzungspause bei der WM auf Topniveau agieren kann. „Österreich ist ein wichtiges Testspiel“, betonte Löw. Einige Weltmeister werden in Kärnten fehlen. Löw schont Mats Hummels und Thomas Müller. Jérôme Boateng ist noch nicht wieder spielfit. Und Champions-League-Sieger Toni Kroos wird nach einigen Tagen Sonderurlaub erst am Samstag ins Trainingslager anreisen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel