Europa League Zehn Bayer-Wechsel: Herrlich tauscht fast komplett durch

Darf gegen Ludogorez Rasgrad spielen: Bayer-Torhüter Ramazan Özcan. Foto: Marcel Kusch
Darf gegen Ludogorez Rasgrad spielen: Bayer-Torhüter Ramazan Özcan. Foto: Marcel Kusch © Foto: Marcel Kusch
Leverkusen / DPA 29.11.2018

Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich hat für das vorletzte Europa-League-Gruppenspiel gegen den bulgarischen Serienmeister Ludogorez Rasgrad fast seine komplette Startelf ausgetauscht.

Gegenüber dem 2:0 am Freitag in der Bundesliga gegen den VfB Stuttgart wechselte Herrlich zehn Spieler. Nur der Chilene Charles Aranguiz, der lange verletzt war, blieb im Team.

Der griechische Abwehrspieler Panagiotis Retsos spielt zum ersten Mal in dieser Saison, für Eigengewächs Sam Schreck (19) ist es sogar das erste Profispiel. Ersatztorhüter Ramazan Özcan kommt zum ersten Einsatz seit der Genesung von Lukas Hradecky, der brasilianische 18-Millionen-Mann Paulinho steht erst zum zweiten Mal in der Startelf. Sein erster Einsatz von Beginn an im Hinspiel endete schon zur Halbzeit.

Pressemappe der UEFA

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel