Als die Profis von RB Leipzig am Montagmittag die Chartermaschine in Richtung Lyon bestiegen, war von großer Lockerheit nichts zu spüren. „Für uns geht es um sehr viel, wir wollen unbedingt den Gruppensieg“, sagte Nationalstürmer Timo Werner mit ernster Miene vor dem Abflug zum letzten Gruppenspiel der Champions League am Dienstag bei Olympique Lyon (21 Uhr/Sky).

Der Nationalstürmer gab zudem Entwarnung in eigener Sache. „Ich bin auf jeden Fall dabei“, meinte der 23-Jährige, der sich in Top-Form befindet. Für den Gruppensieg reicht schon ein Remis. „Wir wollen natürlich die Tabellenspitze verteidigen und für uns und Deutschland Punkte holen“, sagte ein optimistischer Stammtorhüter Peter Gulacsi.